Die gesunde Statik des Fußes

Tagesseminar für Therapeuten und „Betroffene“, um die gesunde Statik des Fußes erfahren zu können und einfache Übungen zu lernen. Ziel des Seminars ist das Erlernen gezielter Übungen bei pathologischer Fußstatik wie Großzehenschiefstand, Knickfuß, Senkfuß, Spreizfuß und Plattfuß.


Voraussetzung keine Praxis & Ausbildung für Körpertherapie, Polarity, Craniosacraltherapie, Kinder-Cranio - Statik des Fußes
   
Datum 16.06.2018, 9.00 Uhr - 18.00 Uhr
   
Ort Breisach
 
Kosten 100 €, davon 35 € Anzahlung und die restlichen 65 € bitte spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn überweisen.
   
Storno
Bei einem Rücktritt bis zu 8 Wochen vor Kursbeginn wird die Anzahlung zurückerstattet, bei 8-6 Wochen vorher wird sie einbehalten, bei 6-4 Wochen vorher sind 50% vom Kurspreis zu bezahlen, 4-2 Wochen vorher 75% und ab 2 Wochen vor Kursbeginn ist die volle Kursgebühr zu entrichten.
   
Anmeldung Bitte nach Möglichkeit jeweils 6 Wochen vor Kursbeginn.
Anmeldeabschnitt (PDF)


Der Inhalt im überblick

Praxis & Ausbildung für Körpertherapie, Polarity, Craniosacraltherapie, Kinder-Cranio - Statik des Fußes Wir werden die gesunde Statik des Fußes unter Berücksichtigung des Sprunggelenkes spürbar erfahren. Das heißt, wir werden an unseren eigenen Füßen die Statik der Fußgelenke und Fußgewölbe zusammen erarbeiten und praktisch ausprobieren, wie es sich anfühlt, mit einer gesünderen Statik zu laufen. Übungen helfen uns dies direkt umzusetzen, soweit das möglich ist. Die gesunde Verschraubung im Fußgewölbe wieder zu trainieren ist bei vorhandenen oder entstehenden Fußdeformitäten unabdingbar. Hierzu gehört z.B. der Knickfuß, Senkfuß, Spreizfuß, Plattfuß, Hohlfuß, sowie der Großzehenschiefstand/Halux Valgus; auch bei Knie- und Hüftgelenkbeschwerden ist ein solches Training häufig sehr hilfreich.

Dieser Therapieansatz hat meine Arbeit mit den Füßen noch einmal revolutioniert, sie bewährt sich hervorragend bei Fußdeformitäten und Schmerzen in den Füßen oder Beinen. Es wird Anatomie, gesunde Statik durch die Verwindung und Verschraubung im Fußgewölbe unterrichtet, praxisnah mit Einzel- und Partnerübungen. Ziel ist es, Übungen an die Hand zu bekommen, mit denen die Füße und damit die Statik wieder auf eine gesunde Spur gesetzt werden können.